Lehrstuhl für

Betriebswirtschaftslehre,
insbesondere
Finanzdienstleistungen

Prof. Dr. Klaus Röder

Lehre Team Forschung

 

 

Kursbeschreibungen
Master

 

Finanzmanagement

 

Die Veranstaltung Finanzmanagement ist Bestandteil des Schwerpunktmoduls Finanzierung im Masterstudium. Die jeweils im Sommersemester stattfindende Veranstaltung setzt sich zusammen aus einer Vorlesung (2 SWS) sowie einer ergänzenden Übung (2 SWS). Eine 60-minütige Klausur ermöglicht den Erwerb von 6 Kreditpunkten.

 

Diese Veranstaltung führt die Studierenden in die Finanzplanung von Unternehmen ein und vermittelt umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Wertpapieranalyse. Neben den klassischen Instrumenten zur Analyse von Aktien und Anleihen, behandelt die Veranstaltung auch moderne Ansätze der Behavioral Finance. Das Studium englischsprachiger Literatur wird erwartet. Fundierte Grundkenntnisse in Mathematik und Statistik erleichtern das Verständnis der Themen des Fachs.

 

Die Prüfung soll von Erstschreibern regulär im Sommersemester abgelegt werden.
Die Wiederholungsklausur im Wintersemester ist nicht für Erstschreiber offen.

 

Sommersemester
Vorlesung mit Übung
4 SWS
6 ECTS
60 Minuten Klausur
 
 

Unternehmensbewertung und -analyse

 

Die Veranstaltung Unternehmensbewertung und -analyse ist Bestandteil des Schwerpunktmoduls Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung im Masterstudium. Die jeweils im Wintersemester stattfindende Veranstaltung setzt sich zusammen aus einer Vorlesung (2 SWS), die von Prof. Röder gehalten wird sowie einer Vorlesung (1 SWS), die von Prof. Haller gehalten wird. Eine 90-minütige Klausur ermöglicht den Erwerb von 6 Kreditpunkten.

 

Die Veranstaltung folgt dem Lehrbuch "Corporate Valuation: A Guide for Managers and Investors" von Daves/Ehrhardt/Shrieves. Zielsetzung der Veranstaltung ist die Vermittlung von fundierten Kenntnissen und Methoden auf dem Gebiet der Unternehmensbewertung und -analyse. Die theoretische Fundierung wird dabei – wie international üblich – durch praxisorientierte Beispiele und Fallstudien motiviert.

 

Wintersemester
Vorlesung
3 SWS
6 ECTS
90 Minuten Klausur
 
 

Seminar on Empirical Capital Market Research

 

Das Seminar on Empirical Capital Market Research findet jeweils im Sommersemester statt und richtet sich an Master-Studierende der Betriebswirtschaftslehre. Die im Schwerpunktmodul erworbenen Kenntnisse werden auf spezielle und aktuelle Fragestellungen der Finanzdienstleistungen angewendet. Dabei erwerben die Studierenden die Fähigkeit, innerhalb kurzer Zeit eine betriebswirtschaftliche Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und die Ergebnisse verständlich zu präsentieren.

 

Die Anmeldung zum Seminar findet in der Regel zum Ende der Vorlesungszeit des Wintersemesters statt (ab Mitte Januar) und wird auf unserer Lehrstuhl-Homepage bekanntgegeben. Zu Beginn des Sommersemesters werden die zur Verfügung stehenden Seminarthemen, die den Kandidaten vorab per E-Mail bekannt gegeben werden, per Losverfahren im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung (Anwesenheitspflicht) verbindlich zugewiesen. Die Bearbeitungszeit beträgt fünf Wochen.

 
 

Masterarbeit

 

Die Masterarbeit soll zeigen, dass der Master-Studierende der Betriebswirtschaftslehre in der Lage ist, ein Thema innerhalb einer vorgegebenen Frist selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Der Studierende weist hierbei nach, dass er

  • die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens beherrscht,

  • die Form und Struktur wissenschaftlicher Argumentation beherrscht und

  • die Fähigkeit besitzt, selbstständig neue, komplexe Wissensgebiete zu erschließen.

Aktuelle Masterarbeitsthemen finden Sie in unserem Schaukasten am Lehrstuhl (Gebäude RWL, 5. Etage).

 

Hinweise zur Vergabe von Masterarbeiten

 
 

 



Startseite     Lehre     Team     Forschung     Kontakt